mehr Budapest
Impressionen Budapest klassisch Burgviertel in Buda Pest mehr Budapest Ausflug Ungarn

Home Nach oben

 

Thematische Stadtführungen in Budapest

Auf  den Spuren des Sezession Stils

Der Jugendstil entstand an der Wende des 19.- 20.Jh.  und hatte große Wirkung auf Architektur, Malerei und Design. Eine ungarische  Variante des Jugendstils ist der sogenannte ungarische Sezession Stil. Damals noch fremd betrachtet, sogar als Kitsch verspottet, heute jedoch eine anerkannte Stilrichtung.  Wir suchen die schönste Beispiele des Sezession Stils auf.

Dauer: ca. 2,5 Stunden zu Fuß.

 

 

 

Budapest by Night

Wenn es dunkel wird und die Lichter angehen, verwandelt sich Budapest zu einem richtigen Juwel. Die Stadt gehört zu den  schönst beleuchteten Städten Europas. Die bedeutendsten Baudenkmaler und die Brücken werden angestrahlt. Unser Spaziergang oder Rundfahrt führt  entlang der Donau durch die beleuchtete Stadt. Wir können Budapest bei Nacht mit dem Schiff, oder mit Bus oder zu Fuß genießen. Mit Bus können wir  noch auf dem Gellért Berg die herrliche Aussicht bewundern.   Oder zu Fuß endet die Tour in einer populären „Ruinpub“ /Ruinenkneipe/.

Dauer: 2 Stunden

Möglichkeit: 1 Stunde Schifffahrt auf der Donau durch die atemberaubende, beleuchtete Stadt

 

Das jüdische Viertel

Ein Spaziergang durch das Budapester jüdische Viertel, das am Ende des 18.Jh.-s am Rand der Pester Stadtmauer entstand. Nachdem die Stadtmauer abgerissen wurde ist es heute  Mitten in der Stadt. Hier lebte Mittel-Europas größte jüdische Gemeinde. Mehrere  Synagogen befinden sich hier, eine davon ist die zweitgrößte der Welt. Sie hören über die Geschichte des Judentums zwischen Aufschwung und Zerstörung.

Dauer:  2 Stunden zu Fuß.

Eintritte nach Wunsch: Synagoge in Dohány Str.

 

 

Besichtigung der Markthalle mit Führung:

Budapest ist auch berühmt  für seinen Markthallen. Die schönsten sind von der Jahrhundertwende des 19-20. Jh.-s im Jugendstil. Es gibt aber auch neue, moderne Markthallen. Bei dieser Führung besuchen wir die Zentrale Markthalle und  Sie werden die Vielfalt der typischen ungarischen Produkte kennen lernen. Wissen Sie z.B. von wo der Paprika stammt und warum der ungarische Paprika so berühmt ist?

Dauer:  1 Stunden zu Fuß.

 

Das Pester Café

Die Pester Cafés waren früher ein Begriff. Kaffeehausbesuch war am Ende des 19.Jh.  eine beliebte bürgerliche Sitte. Sie hören über Glanz, Untergang und Renaissance der Kaffeehauskultur in Budapest.Wir besichtige einige der berühmten Kaffeehäuser, am Ende der Führung genießen wir die stimmungsvolle Atmosphäre eines Pester Cafés.

Dauer: ca. 1,5 Stunden zu Fuß.

 

 

 

Stadt der Heilbäder

Budapest verfügt  um eine besondere Naturgegebenheit: das sind die viele Heilquellen, die alte, interessante Bäder  speisen. 2000 Jahre Badekultur wird lebendig: Bäder unter den Römer, im Mittelalter in der Türkenzeit, prächtige Bäder vom 19.Jh. Bei dieser Führung hören Sie über Quellen, Bäder und Wässer in Budapest. Endet in einem der berühmten Bader nach Wunsch, anschließend Möglichkeit zum Baden.

Dauer: ca. 2  Stunden mit dem Bus oder zu Fuß.

 

Die Legende Unicum

Besuch der Zwack Unicum Likörfabrik. Im Museum der Fabrik werden Sie die Geschichte eines Familienunternehmens kennenlernen. Eine spannende Geschichte vom  18. Jh. bis heute – über Blütezeit, schwere Jahren während Kriege und Kommunismus, Aufschwung um die Wende. Sie erfahren auch wie der Unicum entstand - die Legende des Unicums.

Natürlich zum Schluss können Sie das berühmte Getränke auch probieren.

Kosten: Eintritt in das Museum

 

Stand: 25. február 2013